View job here

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖREN

In Leistungsverstärkern für Satellitennutzlasten kommen vermehrt Endstufen auf Basis von Gallium-Nitrid-Halbleitern zum Einsatz. Abhängig von dem individuellen Einsatzzweck (Frequenz, Bandbreite, Leistungsklasse) gibt es dabei unterschiedliche Realisierungsoptionen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung an diesen Schlüsselkomponenten in MIC- und MMIC-Technik bildet einen wesentlichen Teil unserer Arbeiten.

  • Im Rahmen Ihres Praktikums bzw. Ihrer Abschlussarbeit stellen und bewerten Sie mögliche Verstärkertopologien (Doherty, Balanced,…) zusammen.
  • Sie kümmern sich um die Identifikation und Auswahl einer geeigneten Implementierungsoption, z.B. Trade-Off MMIC vs. MIC, Halbleiterlieferant und -prozess.
  • Unter Nutzung einer Bauteilbibliothek, einschl. der Betrachtungen der DC-Versorgung und des Thermalhaushaltes, implementieren Sie eine oder mehrere Verstärkertypen in der HF-Simulationsumgebung ADS von Keysight Technologies.

IHRE QUALIFIKATION

  • Immatrikulierter Student im Bereich der Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik, Halbleiterelektronik, Mathematik, Physik oder vergleichbar
  • Grundkenntnisse der HF-Schaltungstechnik
  • Kenntnisse in Schaltungssimulationswerkzeugen (z.B. Keysight ADS) und in Python oder ähnlichen Programmen sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich von HF-Halbleitertechnologien sind von Vorteil
  • Fließende Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt
  • Engagement und selbständiges Arbeiten im Team sind selbstverständlich

Beginn: flexibel

Dauer: 4 bis 6 Monate

Sie sind an einer Hochschule oder Universität immatrikuliert und möchten ein vorgeschriebenes oder freiwilliges Praktikum absolvieren? Dann erleben Sie bei uns die Faszination Raumfahrt hautnah und bewerben sich jetzt online!

Tesat-Spacecom GmbH & Co.Kg

Human Resources - Esra Cirak
07191/930-1495
Gerberstraße 49
71522 Backnang

Bitte laden Sie folgende Unterlagen hoch: Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. den entsprechenden Auszug aus der Studienordnung, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt.

Weitere Infos zur Stelle sowie der Tesat finden Sie unter: www.tesat.de/karriere

In der Stellenausschreibung wird ausschließlich aus Lesbarkeitsgründen die männliche Form geschlechtsneutral verwendet.