View job here

Mit dem Thema Industrie 4.0 entstehen neue Chancen zur besseren Nutzung digitaler Daten. Schon heute arbeiten wir mit Konstruktionssystemen im 3D-Raum – die Nutzung dieser Daten in Form von 3D-Modellen im Fertigungs-Umfeld, aber auch in anderen Bereichen (z.B. Industrial Engineering, Maintenance, etc.) steckt jedoch noch in den Kinderschuhen – auch weil noch nicht klar ist, welche Eigenschaften ein Standard für solche 3D-Modelle besitzen muss.

Unsere Produkte werden mit Hilfe von hochmodernen Anlagen (Maschinen, Prüfplätze, Testeinrichtungen) hergestellt – es gibt jedoch auch ältere Anlagen, die aber aus verschiedensten Gründen nicht ersetzt werden sollen, obwohl ihre Ausstattung nicht mehr zeitgemäß zu sein scheint. Die aktuellen Entwicklungen (Industrie 4.0) zeigen klar auf, dass dabei die Schwerpunkte intelligente, automatische Datenerfassung und Vernetzung im Vordergrund stehen.
Die Herausforderung besteht also darin, im Rahmen dieser neuen Industrie-4.0-Welt herauszufinden, wie man solche Einrichtungen entsprechend effektiv und möglichst standard-konform aufrüsten kann.

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖREN

  • Im Rahmen Ihres Praktikums bzw. Ihrer Abschlussarbeit identifizieren Sie mögliche (Beispiel-)Szenarien unter Berücksichtigung folgender Frage: Wo bei Tesat könnte es Sinn machen, eine Digitalisierungslösung zu implementieren?
  • Sie entwickeln ein Markt-Analyse Standardprodukt unter Beachtung, ob es bereits für die o.g. Szenarien ein Standardprodukt zur generischen Anbindung auf dem Markt gibt.
  • Nachdem Sie sich ein Überblick über bereits auf dem Markt vorhandene Produkte verschafft haben, entwerfen Sie eine prototypische Umsetzung, indem Sie eine Lösung in Eigenverantwortung aufbauen, entweder auf Basis eines Standards oder ggfs. durch eine eigene Lösung mit Potential für einen eigenen Tesat-Standard.

IHRE QUALIFIKATION

  • Immatrikulierter Student der Fachrichtungen technische Informatik, Elektrotechnik o.ä.
  • Linux-Kenntnisse (Raspbian) bzw. erste Erfahrungen in hardware-naher Programmierung sind wünschenswert
  • Fließende Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt
  • Engagement und selbstständiges Arbeiten im Team sind selbstverständlich

WAS WIR BIETEN

  • Intensive Betreuung: Während Ihres Praktikums oder Ihrer Abschlussarbeit werden Sie von unserem erfahrenen Mitarbeiter betreut -selbstverständlich bekommen Sie auch genügend Freiraum zum eigenen Experimentieren.
  • Spannende Themen: Erleben Sie bei uns Themen rund um die Faszination Raumfahrt hautnah und gestalten Sie mit uns die Zukunft von Tesat.
  • Flexible Arbeitszeiten: Sie arbeiten bei uns 35 Stunden pro Woche. Durch unsere Gleitzeitregelung können Sie sich Ihre Arbeitszeiten flexibel einteilen.
  • Mitarbeiterrabatte: Wie auch unsere festangestellten Mitarbeiter profitieren Sie bei uns von vergünstigen Konditionen für regionale (Freizeit-)Angebote. Zudem erhalten Sie als Student zusätzlichen Rabatt für unsere ohnehin bezuschusste Kantine.
  • Austausch: Im Rahmen unseres Praktikantenstammtisches fördern wir wertvolle, interne Kontakte und einen vielfältigen Austausch.
  • Langfristige Perspektive: Bei herausragenden Leistungen ergeben sich sehr gute Chancen auf einen Direkteinstieg bei Tesat.

Beginn: flexibel

Dauer: 4 bis 6 Monate

Sie sind an einer Hochschule oder Universität immatrikuliert und möchten ein vorgeschriebenes oder freiwilliges Praktikum absolvieren? Dann erleben Sie bei uns die Faszination Raumfahrt hautnah und bewerben sich jetzt online!

Tesat-Spacecom GmbH & Co.Kg

Human Resources - Esra Cirak
07191/930-1495
Gerberstraße 49
71522 Backnang

Bitte laden Sie folgende Unterlagen hoch: Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. den entsprechenden Auszug aus der Studienordnung, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt.

Weitere Infos zur Stelle sowie der Tesat finden Sie unter: www.tesat.de/karriere

In der Stellenausschreibung wird ausschließlich aus Lesbarkeitsgründen die männliche Form geschlechtsneutral verwendet.