View job here

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖREN

Bei der Entwicklung von Hohlleiterfiltern für Multiplexer für Satellitenanwendungen kommen numerische Simulationsverfahren zum Einsatz. Die Genauigkeit der Berechnung und die Berechnungsdauer sind dabei proportional voneinander abhängig. Um dennoch mit hoher Genauigkeit und vertretbarem Zeitaufwand simulieren zu können kommen vorberechnete Blenden zum Einsatz. Die Blende wird dabei einmalig mit hoher Genauigkeit berechnet und abgespeichert. Die abgespeicherten Daten können dann in der Simulation eingebaut werden.

  • Vorberechnung der Blenden
  • Aufbau einer (relationalen) Datenbank für die Blendendaten
  • Entwicklung eines Frontends zur Abfrage der Blenden
  • Import bestehender Daten in die neue Datenbank

IHRE QUALIFIKATION

  • Immatrikulierter Student (m/w) in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik oder vergleichbar
  • Kenntnisse in Java von Vorteil
  • Engagement und eigenständiges Arbeiten in einem kommunikativen Team sind selbstverständlich
  • Sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Beginn: Wintersemester 2017/18 oder später

Dauer: 4 bis 6 Monate

Interne Referenznummer (bitte in der Bewerbung mit angeben): 1012

Sie sind an einer Hochschule oder Universität immatrikuliert und müssen laut Studienordnung ein Pflichtpraktikum absolvieren oder eine Abschlussarbeit anfertigen? Dann erleben Sie bei uns die Faszination Raumfahrt hautnah und bewerben sich jetzt online!

Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG
Human Resources – Tina Streck
Gerberstraße 49
71522 Backnang

Weitere Infos zur Stelle sowie der Tesat finden Sie unter: www.tesat.de/karriere